current project

OPEN 3_21 TAKE CARE

alt wird neu // old becomes new // vecchio diventa nuovo

In ihren aktuellen Arbeiten beschäftigt sich Marianne Lechner bevorzugt mit dem Thema Nachhaltigkeit und Mode.

Der Austausch zwischen den Menschen, der Aufbau von analogen Netzwerken, traditionelles Handwerk und ein bewusster Umgang mit der Umwelt sind wichtiger Bestandteil ihres Schaffens. Für die Veranstaltung OPEN_TakeCare präsentiert die Künstlerin und Modedesignerin drei Kostüme genäht aus alten Leintüchern, Tischdecken und Vorhängen, die zeigen sollen, wie nachhaltig Mode sein kann, dass der Wert eines Kleidungsstückes viel höher ist wenn wir es mit positiven Emotionen verknüpfen,  wir wissen woher es kommt, was es einmal war, und wie wir einen Beitrag zur Erhaltung der Umwelt leisten können, wenn Materialien wiederverwertet oder repariert werden. Ein viertes Kostüm wird vor Ort genäht.

IMG_3852.JPG

OPEN è un’iniziativa dell’agenzia educativa Be Young – UPAD e di MAKU Galleria Nomade Kunst Galerie, con il contributo dell’Assessorato alla Cultura del Comune di Merano e dell’Ufficio Politiche giovanili della Provincia Autonoma di Bolzano. Collaborano alcune agenzie immobiliari e privati proprietari.

Passeirergasse 47

Die Passeirergasse 47 im alten Steinach Viertel Merans wird zum Schauplatz der Veranstaltung OPEN und lädt Passanten dazu ein, der Künstlerin Marianne Lechner bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen.

Marianne Lechner Open

press to zoom

Marianne Lechner Open

press to zoom

Marianne Lechner Open

press to zoom
1/2
Marianne Lechner Open

5 ARTISTI IN VETRINA

Cinque artisti, selezionati attraverso un bando pubblico, realizzano ed espongono un’opera originale e site specific in altrettanti negozi di quartieri diversi di Merano. L’obiettivo è riqualificare spazi al momento abbondonati e avvicinare alla fruizione artistica un pubblico più ampio, come chi abita o transita davanti alle vetrine.